Das Wetter *seufz* der April war so schön, und im Mai haben wir Regen, Nachts zum Teil FROST! und einfach ungemütlich und kalt. Heute wars dann endlich mal schön, so das wir die Gelegenheit gleich genutzt haben.

Heute mal mit speziellen "Auftrag". Eine Shopbetreiberin wünschte sich Bilder von Happy in Ihrem Dryupcape, um diese in Ihren Shop ect. zu benutzen. Das klappte bisher aber nicht, aufgrund der Temperaturen. Aber das haben wir heute dann somit auch noch gleich abgehakt ;)

Es wäre also durchaus möglich, das die Bilder von Happy euch jetzt öfter mal über den Weg laufen.
Selbst im pinken Bademantel ist sie zum fressen süß😍

Ich muss ja sagen, das ich nie auf die Idee gekommen wäre einen Bademantel zu kaufen. Da war ich doch sehr lange sehr altmodisch, bis wir vor 2 Jahren Urlaub in einer Ferienwohnung am Meer gemacht haben. Da isses natürlich gigantisch, wenn die Hunde gut verpackt sind und nicht alles "einsauen". Damals hatte ich einfach nur die Trixibademäntel gekauft. Für Fly auch absolut ausreichend (die hat ja kaum Fell, ausserdem ist der so groß, das er bei Ihr nicht so extrem rumrutscht), für Happy war ich von denen nicht so begeistert, auch weil sie immer verrutscht sind und garnicht wirklich gehalten haben, wenn sie sich einmal geschüttelt hat, trug sie Ihn wie einen Sabberlatz, vorne an der Brust und der Rest war wieder frei ;) und von unten sind die auch komplett offen, so das sie dann doch mit dem nassen Bauch auf den Kissen ect. lag.
Ausserdem ist er beim ersten waschen so eingelaufen, das ich dann den Knopf unter der Rute nicht mehr zumachen konnte. Also hielt er noch weniger.
Und da ich mittlerweile die Vorteile doch sehr zu schätzen wusste, habe ich dann letztes Jahr ein DryupCape gekauft, und bin absolut begeistert. Grade jetzt im sehr nassen Winter/Frühling, nach dem Regengassi angezogen, und in null komma nix ist das Häppchen trocken!


Mit "Mütze" auch kein Problem