Heute waren wir endlich mal wieder bei Nicole, den Jungs und den Wollies.
Es stand nämlich die Impfung der Schäfchen an, und da helfen wir doch gerne :D
Um 10:30 Uhr trafen wir uns und stellten einen kleinen Zaun auf, indem die Schafe dann behandelt werden sollten.
Das ging zu 2. natürlich ruckzuck und wir hatten noch jede Menge Zeit zum chillen und Quatschen. Und die Hunde freuten sich des Lebens. Um kurz vor 11:30 Uhr wurden die Schafe dann ganz unspektakulär und ruhig in den "Behandlung"pen gebracht.
Happy und Connor passten auf, das auch ja keins verloren geht, und danach passten sie auf, das die frechen Wollköppe auf keine doofen Ideen kommen, und ausbrechen. Sie erkannten nämlich natürlich sofort das das Gras graussen grüner ist (wie immer *gg*) und schauten sich genau den Zaun und deren Schwachstellen an. Aber keine Chance ;)
Dann kam die Tierärztin, und das ganze ging so fix und reibungslos, das es schon fast gruselig war. Nicole hielt die Schafe fest, die Tierärztin impfte und ich markierte die fertigen mit einem blauen "Stift".
Das dauerte keine 15 Minuten und wir waren mit allem fertig.
Dann durften die Schäfchen zurück auf Ihre Weide und wir wärmten uns auch erstmal auf bei... Waffeln :D natürlich.
Am späten Nachmittag fuhren wir dann nochmal hoch zu den Schäfchen. Bisschen füttern (Peterle frisst endlich aus meiner Hand! Juhuuuuu!!!), bisschen streicheln, bisschen hüten :D
Und dann kam plötzlich die Sonne durch die Wolkenwand... und zauberte einen Sonnenuntergang, wie ich Ihn schon lange nicht mehr gesehen habe. Das Licht wirkt auf den Fotos extrem, sah aber tatsächlich so aus. Sind alles nur Handybilchen.

Erstmal, bevor es an die arbeit ging, durften alle rumflitzen.
20190219 172109 01

Dann gings los. Connor
20190219 172629

Happy, das erste mal für sie ohne Roundpen. Hat sie ganz ganz toll gemacht.
20190219 172704 01

20190219 172705 01 01

20190219 172933

Die Schafe hatten nicht so wirklich Lust :D die wissen genau was sie tun. Einmal nicht aufgepasst, sind sie wieder zur Futterstelle runter gerannt und haben sich dann da zwischen dem Anhänger und Zaun verschanzt. Das war für die Hunde echte schwerstarbeit sie da wieder rauszupopeln. *hach* ich kann da Stunden zuschauen. So schön... und ruhig!
20190219 173021

Teamarbeit :D Happy und Connor, Cousine und Cousin. Super Team an den Schäfchen.
20190219 173444 01