Heute waren wir beim VdH Odenheim zum 2. Lauf der Kreismeisterschaft.
Einfach zum Spass, denn dadurch das ich spontan in Mallorca war, konnte ich den ersten Lauf nicht mitlaufen ;)
So verbrachten wir einen ganz tollen Tag mit Johanna und den Hunden.

Angefangen wurde mit dem A-Open. Der Parcours war fürchterlich. Sehr unrund, kein Slalom und einfach nicht schön. Ich fand beim Ablaufen schon keine wirkliche Linie und verlief mich promt direkt am Anfang ;)

Der A-Lauf war dann schöner. Da war es wirklich schade das Happy sich verschätzt hat und die Hürde auseinander gebaut hat. Und die Wand... Aber irgendwie waren alle anderen noch schlechter ;) so das sie damit sogar noch gewonnen hat.

Auch das Spiel war dann schön. Die Stellen wo ich nicht so wusste wie ich sie lösen soll haben gut geklappt. Dann eine unachtsamkeit von mir und sie nahm einen Sprung von der falschen Seite, an einer Stelle wo ich keine Bedenken hatte.

20171001 164415

Lauf Rang Note Video
Happy A-Open - Large
A1 - Large
Spiel 1+2 - Large
-
1

-
Dis
SG

Dis
*click*
*click*
*click*

 

 

So schön und sonnig der letzte Tag war genauso eklig wars heute.
Es stand das Flyballturnier unseres Vereins auf dem Plan.
Geplant wars eigentlich nicht, das ich mitlaufe, da ich eigentlich hätte Arbeiten müssen. Zufällig hatte ich doch frei und lief mit.
Mehrere Dinge habe ich nicht bedacht...
1. Das ganze war ohne den Mittelzaun, wegen der Qualis (weil der VdH da nun mitspielen will und seine eigenen, bescheuerten Regeln aufstellt)
2. unser "Problem" vom letzten Jahr, an dem wir bisher nicht arbeiten konnten.
Nuuuunja.
Die ersten Rennen liefen gut, Happy lief immer an der 1 und wir übten halt das Starten.
Es pisste ununterbrochen, die Bahnen wurden immer ekliger und glatter.
Aber sie lief toll.
20170501 121208

Nachmittags kams dann, wie es kommen musste. Es war das erste mal (dieses Jahr...) das Happy auf der blauen Bahn laufen musste. Das ging letztes Jahr schief. Ich weiß nicht so ganz genau warum, aber wenn wir auf der blauen Bahn sind, zieht Happy rüber.
Ich stehe am Start, und sage noch: Sie glotzt rüber!
Als Antwort kam: Leg den Fokus nach vorn. Aaaahja?!
Es kam wie es kommen musste: Happy lief neben der Bahn her mit dem Starthund der anderen Mannschaft bis nach vorne, wartete bis er seinen Ball hatte und lief mit Ihm zurück.
SIE macht ja nix, aber das geht trotzdem garnicht. Mal abgesehen davon das sie sich auch verletzen kann, oder verletzt wird, kann das einfach nicht sein.
Auf der roten Bahn tritt diesen Problem NICHT auf. Und eigentlich hätte ich vermutet das sich das Problem erledigt hat, weil sie schon einen extremen Fokus aufgebaut hat.
Tja, aber wohl nicht auf der blauen Bahn. Bisher im Training wird halt maximal mit einer Bahn trainiert, bzw wenn mal 2 stehen, dann laufen auch die Hobbits immer auf der (rechten) roten Bahn.
Dann wurde etwas experimentiert, Saskia stellte sich vorne hin und wollte sie blocken ect. funktionierte zwar im 2. anlauf, aber ich fühlte mich absolut unwohl.
Dann wurde Happy getauscht und an die 2. gestellt. Da gings dann besser und sie blieb auf Ihrer Bahn.
Alles in allem kann ich sagen das mir dieses eine letzte Rennen wirklich den Tag versaut hat. Obwohl alle anderen Rennen vorher super waren, und es bei Happy nichts zu beanstanden gab. Somit verloren wir das Rennen und waren in der Looserrunde.
Also einmal noch verlieren, dann raus, oder weiter kommen und die Chance aufs Finale.
20170501 121429(0)
Das nächste Rennen war dann für uns wieder auf der roten Bahn.
Und ICH (hätte ich denn was zu sagen oder man würde mir zuhören) hätte Happy grade deswegen nochmal reingenommen. 1. damit SIE positiv aufhört und 2. damit ICH nochmal mit Erfolg aufhöre. Aber nee. Happy sollte zwar mit vor und als Ersatz da stehen, wurde aber nicht gebraucht.
Somit endete für uns Beide dieses Turnier bei scheiß Wetter mit einem scheiß Abschluss.
Das gefällt mir beim Agility einfach besser. Man selber hats in der Hand und kann nach einem versauten Lauf selber entscheiden ob man abbricht, einfach weitermacht oder ob man nochmal die Sequenz, oder das Gerät wiederholt und dann halt den Parcours verlässt. Einfach wenigstens die Chance auf einen guten Abschluss, so wie ichs gestern ja auch mit dem Slalom gemacht habe. Ist ein wesentlich besseres Gefühl wenn mans richtig beendet hat.

Wir waren dann jedenfalls müde.
20170501 161954

Bin froh das wir jetzt erstmal eine Weile Pause haben. Jetzt konzentrieren wir uns weiter aufs Agility. Das ist und bleibt einfach mein Herzenssport :)

Heute war es soweit, das Anfängerflyballturnier in Harthausen fand statt.
Eigentlich war es garnicht geplant das ich starten kann, aber ich hatte Glück und bekam doch frei auf Arbeit.
Also fuhren wir gegen 7 Uhr los nach Harthausen, kamen um 7:30 Uhr an und bauten erstmal auf.
Es gab nur 2 Divisionen und Hilfen waren erlaubt, deswegen waren wir schließlich da.
Aber erstmal hatten wir ne Weile Pause.
20170422 085602

Als es dann los ging, war Happy im 1. Rennen gleich dabei. Am Start. Schließlich sollen wir Starts üben.
Das gelang erstaunlich gut. Kein Start war schlechter als 0,10. Fürs erste mal kann sich das doch sehen lassen. Auch der Rest den das Häppchen (und ein bisschen ich) so fabrizierten war wirklich gut. Happy hatte nicht einen Fehler gemacht und arbeitete souverän.

vlnr Happy, Abbs, Rose, Lin
IMG 20170422 WA0043

IMG 20170422 WA0044

Auch im nächsten Rennen war Happy dabei, diesmal an der Position 2. Nach ein bisschen reinfühlen gelang uns da dann auch der erste OK Wechsel.
Im 3. Rennen pausierte Happy dann.
Fly war wie immer die Ruhe selbst. Ich glaube sie war fast froh das sie das alles nichts mehr angeht ;) sie staubte lieber überall unmengen an Keksen, Wurst ect. ab.
20170422 112414

Im 4. und letzten Rennen des Vormittags war Happy dann wieder dabei. Auch dieses gewannen wir souverän und sicherten uns somit den 1. Platz im Speedtrial, was uns für den Nachmittag ein Rennen aussetzen brachte.

IMG 20170422 WA0045

IMG 20170422 WA0046

Gewonnen! :D
IMG 20170422 WA0051
Nachmittags lief Happy dann durch, immer an Position 2. Sie machte es großartig. Sie ist ein bisschen so wie ich. Auch sie sieht um sich herum nichts ;) es ist egal was auf der Nebenbahn passiert, oder sonst wo. Sie hat Ihren Focus, Ihren Job und den erledigt sie perfekt.
Wir gewannen auch das Double Elemination am Nachmittag ungeschlagen und platzierten uns somit auf Rang 1.
Nebenbei gabs noch einen neuen Teamrekord mit 17,26sek.
Das kann sich doch sehen lassen.
18056322 1618417321531572 313359302967703812 o

Ich bin wirklich stolz auf unsere Mannschaft, besonders auf Happy. Die macht mir einfach wahnsinnig viel Spass. So ein unkomplizierter, freundlicher Hund. Sie gibt immer 100%, und ist genauso schnell wieder unten. Pennt auch am Parcoursrand seelig und ruhig.

Die liebe Sabine hat ein bisschen gefilmt. Ich hab einfach mal die Videos zusammengeschnitten, sind also aus verschiedenen Läufen und so. Aber man sieht ein bisschen was. Happy ist immer an der 2.

Der Tag heute tat mir sehr gut. Ich hatte auch endlich mal wieder momente wo ich echt lachen konnte. Nicht das mir mein Kiri nicht weniger fehlt... ganz und gar nicht. Aber die Ablenkung und das ganze drum herum taten mir heute echt gut. Ich freu mich jetzt schon aufs nächste Wochenende, denn da sind wir in Sachen Agility unterwegs.
Wir waren jedenfalls wieder ordentlich platt. Morgen ist Ruhetag, da machen wir ausser einem kleinen Spaziergang garnichts.
20170422 201503