Nach einem super Training, bei perfektem Wetter... gönnen wir uns das erste Eis der Saison 🥰

55557254 10214138297277048 1803486067857293312 n

56295289 10214138297677058 4924108759946493952 n

Und weil wir alle heute so gut drauf sind, laden wir auch noch eine Zecke ein. Die durfte dann während sie das Eis genoss in die Hölle ziehen.

56303439 10214138297997066 7228701512770256896 n

Hmmm irgendwie hab ich das Gefühl das unser Klingeltraining nicht von allen Beteiligten wirklich ernst genommen wird...:D

55480118 10214133855606009 4808725859403825152 o

Diese Klingel nutzen wir übrigens.
55882064 10214133863086196 617521915258470400 o

Heute im Wald *lach*
Von weiten höre ich schon Betty. Betty, kleine Parson Hündin der Marke "Klobürste". Sie haben wir letzten Sommer das erste mal getroffen. Damals war sie um die 3 Monate alt und zuckersüß, aber auch Duracell. Seit dem haben wir sie nicht mehr getroffen. Heute wie gesagt hörte ich sie schon von weitem "wiffen". Als wir dann gesehen haben, sah ich das Betty an der Schleppleine hängt (ich habs vermutet , auch wenn Frauchen das damals bei unserem ersten Treffen komplett ausgeschlossen hat...) jedenfalls fragte ich ob meine hindürfen, weil Betty schon dabei war sich zu überschlagen vor Freude. Sie durften hin, Fly begrüßte sie kurz und kam dann wieder zu mir, Ihr war Betty zu wild. Happy freute sich extrem und sie zockten eine kleine Runde. Was halt mit Schleppleine etwas doof ist. Aber nunja, nicht zu ändern. Von hinten kam dann noch ein Pärchen, mit jeweils einem Cairnterrier, ebenfalls an der Schlepp. Da wurde dann garnicht gefragt, sie wurden einfach dazu gelassen und die Party ging rund.
3!!! Terrier an der Schlepp, und ein Häppchen mitten drin. Für Happy wars der Himmel *hihi*
Aber mir war das dann doch etwas sehr gefährlich mit den blöden Schleppleinen, die sich mit jeder runde mehr ineinander verhedderten, so das ich Happy rausrief und neben mir absetzte. Sie machte das auch sofort und vollkommen selbstverständlich. Ich vergesse das immer, das das anscheinend? nicht selbstverständlich ist, denn allen 3en vielen fast die Augen aus dem Kopf. Dann gings natürlich wieder los, wie ich das geschafft hätte ect. und wenn man dann schon dabei ist, wollten sie wissen warum Fly frei läuft (sie hielt sich die ganze Zeit komplett aus der Party raus und schnuffelte irgendwo neben mir rum), und das man ja schon froh wäre wenn die Hunde auch nur annähernd mal hören würden wenn man ruft.
Wärend sie mich also ausquetschten waren sie permanent dabei die Schleppleinen zu entheddern und sich nicht einwickeln zu lassen. Die Cairnterrierfrau war dann aber nachher SO eingewurschtelt das garnichts mehr ging, und sie setzte sich auf den hintern. Die Terrier immernoch wild kreischend und tobend immer weiter im Radius der Schleppleinen gerannt. Es wäre ja ein leichtes gewesen, wenn jeder der Anwesenden Besitzer einfach mal EINEN Hund kurzgehalten hätte (3 Menschen, 3 Terrier), stattdessen versuchten sie es aber mit Kommandos, was keinen der beteiligten Hunde auch nur im geringsten interessierte.
Der Cairnterriermann sagte dann irgendwann, das es halt Terrier sind... die kann man nicht erziehen.
Auf diese Aussage reagiere ich schon immer höchst allergisch... habe ich nicht schon 2x bewiesen das es sehr wohl geht? Kira und Fly waren selbst in jungen Jahren sehr brav und gehorsam. Das es mal Arschgeigen sein können (das kann jeder Hund... nicht nur Terrier!) ist klar. Aber so grundsätzlich kann ein Terrier genauso gut oder schlecht erzogen sein, wie jeder andere Hund auch. Man muss vielleicht etwas kreativer oder fleißiger sein, aber es geht. Wir verabschiedeten uns dann, und gingen einen anderen Weg weiter, weil mit das dann doch etwas zu viel war mit 3 kreischenden Schleppleinenhunden.
Fazit: Ich liiiiiiiiiiiebe meine ekelhaften streber Mädels und ein unerziehbarer Terrier zieht hier nicht mehr ein 🤣
54524907 10214109814004984 8625886341600641024 o

Happys neuer Fototrick :D
Wir nennen es "Pferdchen"
20190320 171720

54515804 10214092568813865 7499107091743768576 o

Fly kann das nicht (mehr...), aber dafür macht sie das hübscheste Männchen :D
20190320 171638

 

Das erste, "richtige" Kugelbild widme ich einem meiner Lieblingsplätze. "Unserem" Baum. Unter diesem Baum haben wir schon so manche Stunde verbracht. Einfach im Gras sitzen, die Seele baumeln lassen.
Dort ist auch Kirili immer ganz besonders präsent. Wir haben sehr oft da gesessen und unsere erste Pause gemacht, als sie nicht mehr so konnte. Teilweise saßen wir ewig da, genossen die Zeit, die Natur. Und das machen wir auch immernoch.
Für mich, und die Mädels immer ein kleines Stückchen Paradies, für andere ein einfacher Baum auf einer netten Wiese.