Oh man... heute habe ich mich echt erschreckt. Heute morgen komme ich in die Küche und sehe Blut. Ziemlich viel Blut. Und kleine blutige Pippiseen. Es gab 2 Möglichkeiten. Möglichkeit 1: Happy. Diese ist aktuell Läufig. Aber diese Möglichkeit kann ich eigentlich ausschließen, denn 1. hat sie in der Nacht ein Höschen an, das auch an Ort und Stelle saß und 2. war das viel zu viel Blut.
Also blieb Möglichkeit 2: Fly!?
Sofort schoss mir alles Mögliche in den Kopf... Blasenkrebs z.B. einfach auch aufgrund der Masse. Ab zum Tierarzt. Angemerkt hat man Fly nicht wirklich was. Sie war putzmunter. Nur beim Pinkeln hatte sie echt Mühe und schien auch einen starken Drang zu haben. Immer wieder hockte sie sich hin und man sah das sie ganz schön presste. Die Urinprobe die ich aufgefangen habe zeigte auch deutlich sichtbare Blutspuren. Dies bestätigte sich dann auch beim Tierarzt. Aber da ansonsten keine Kristalle o.ä. im Urin waren, wurde sie auf Blasenentzündung behandelt, und das mit Erfolg. Zum Glück :) am nächsten Tag war der Spuk schonwieder vorbei, und die Urinkontrolle 3 Tage später war wieder absolut unauffällig.
20171214 103556